• xing
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
ANZEIGE

Finest on Tour © 2016 - 2019 by PCL Medien- & Verlags GmbH

Powered by www.grafik-zwei.de

1/6
 

Swaziland / Provinz Mpumalanga am Krüger Nationalpark

Luxuriöse 4-Sterne-Lodge: Buhala Game Lodge

 

Die Buhala Game Lodge ist so ein Juwel. In Swaziland, an der N4 Staatsstraße in der Provinz Mpumalanga gelegen und nur durch den Crocodile River vom Krüger Nationalpark getrennt, haben sich die äußerst sympathischen Gastgeber Sugar und Arthur Rhodes hier vor zig Jahren ein kleines Paradies gebaut.

 

Vom Haupthaus samt Terrasse und Außenpool aus hat man die großen Tiere des Nationalparks stets im Blickfeld. Mit der Zeit ist eine luxuriöse 4-Sterne-Lodge entstanden, mit insgesamt zehn Doppelzimmern, großzügigen Bädern, Klimaanlagen, WLAN und viel Busch-SPA. Sehr beliebt sind die beiden Ele-phant Suites mit jeweils eigener Terrasse, kleinerem Pool, Innen- und Außenduschen. Von der Badewanne aus schaut man direkt auf den Crocodile River. Glaubhaft versichert Sugar, dass nächtens ab und an einer der freilebenden Elefanten über den Fluss zu ihr herüber kommt, schaut, »was ihre Gäste so treiben« und dann mit einem kühlen Schluck aus dem Pool weiter zieht. Glücklich darf sich jeder schätzen, der Elefanten, Büffel, Flusspferde oder Antilopen gemütlich grasend auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses sichtet. Dieses Glück haben wir schon in den ersten Stunden nach dem Einchecken – Ferngläser und Teleobjektive lassen alles zum Greifen nah erscheinen. Pech für die, die 14 Tage hier urlauben und weder Elefant noch Büffel gesehen haben. Denn es ist ja klar: Nationalparks sind keine Zoos. Sozusagen als Ersatz oder als weitere Höhepunkte einer Südafrikareise bietet Sugar tägliche Pirschfahrten und Reitsafaris, Besuchsfahrten in Künstlerdörfer oder Ausflüge zum Blyde River Canyon an. Tiere beobachten ist außer dem Naturerlebnis und dem Weingenuss ein Teil einer Südafrikareise. Hier zu golfen – das verzückt einen jeden Golfer.