• xing
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
ANZEIGE

Finest on Tour © 2016 - 2019 by PCL Medien- & Verlags GmbH

Powered by www.grafik-zwei.de

1/11

MODERN UND DER TRADITION VERPFLICHTET

Gast im Schloss

 

TEXT: FRANK GINDLER

Die über Generationen gelebte Geschichte von Schlössern und Burgen ist bekannt und füllt Bibliotheken in aller Welt. Viele dieser herrschaftlichen Anwesen und historischen Gebäude wurden von weitsichtigen (cleveren) Investoren und/oder den Nachfahren der einstigen Bauherren mit Millionen Euros wieder zum Leben erweckt und sind die wahren Edelsteine in der internationalen Hotellerie. Die dicken Gemäuer laden ein, um die Seele baumeln zu lassen, der Alltagsstress bleibt draußen vor den schweren Toren. Mit und ohne Michelin-Sternen und Gault Millau-Hauben, Koch­löffeln und Awards zaubert das Küchenteam Köstlichkeiten mit dem, was die Region bietet. Oftmals kommt der Fisch, das Wild aus den umliegenden Gewässern und (eigenen) Jagdgebieten, der Kräutergarten ist fest im Schlossgarten/-park integriert. Schloss­hotels sind wahrlich außergewöhnliche Urlaubsresidenzen – gehen Sie mit uns auf eine ganz besondere Reise:

1/5

ÜBER DEN DÄCHERN VON  

SALZBURG

Das HOTEL SCHLOSS MÖNCHSTEIN*****s  ist eine der exklusivsten Adressen Österreichs. Umgeben von einem 14.000m² großen Schlosspark genießen Hotelgäste viel Ruhe in 24 individuellen Zimmern und Suiten im klassischen Design. 

Der Schweizer Unternehmer Dr. Hans-Peter Wild (Inhaber der Marken Capri-Sonne© und Capri-Sun©) investierte in die Modernisierung und Verbesserung des Schlosshotels. Dafür wurde es 2017 mit dem weltweiten „World Luxury Award“ als das beste Schlosshotel der Welt ausgezeichnet. Eine spektakuläre Glaskonstruktion überspannt das neue Restaurant und die neue Bar – ein architektonisches Meisterwerk, das den Blick ins Grüne und auf die Stadt Salzburg freigibt.Die unter der neuen spektakulären Glaskuppel befindliche APOLLO Bar und das Á-la-Carte-Restaurant „THE GLASS GARDEN“, in dem Küchenchef Markus Mayr auch für externe Besucher leidenschaftlich kocht und 2018 mit drei Hauben und 17 Punkten ausgezeichnet wurde, blicken die Gäste auf die Altstadt von Salzburg. 

Im denkmalgeschützten GOTISCHEN SALON und dem Mönchstein-Saal ist alles vom Feinsten: hochwertige, handgefertigte Möbel, exquisiter Boden, feine Stoffe und große Kunst wie beispielsweise die mundgeblasene Glasskulptur des amerikanischen Ausnahmekünstlers Dale Chihuly im Restaurant THE GLASS GARDEN. Dale Chihuly ist in über 200 anerkannten Kunstsammlungen der Welt geführt und stellte bereits im Metropolitan Museum of Art und dem Smithsonian Museum of American Art aus.

Auf einer 300m² großen Fläche erwartet Hotelgäste und Day Spa-Gäste eine moderne Wellness-Oase mit Dampfbad, Sauna und einem Fitnessbereich. Zusätzlich werden erstklassige Beautybehandlungen, therapeutische Anwendungen und Massagen angeboten. Die weitläufige Außenanlage lädt mit einem Whirlpool mit Massagedüsen und einem beheizten 20 Meter langen Außen-Infinity-Pool in Stahlbauweise mit Blick auf die Stadt zum Genießen ein. Ein exklusiver Ort für Events und traumhafte Hochzeiten.  

Hotel Schloss Mönchstein

Mönchsberg Park 26

5020 Salzburg Austria

fon +43 662 / 84 85 55-0 

salzburg@monchstein.at

www.monchstein.at/de

1/5

HONEYMOON LUXURY 

AM FUSCHLSEE

Ein modernes Märchen, es gibt sie noch – die Plätze, wo man zu träumen beginnt „Schloss Fuschl A Luxury Collection Resort & SPA“ gehört dazu: diskret, kultiviert, zeitgerecht – und preisgekrönt.

Der Balanceakt zwischen gestern, heute und morgen gelingt auf allen Ebenen, was nicht nur von Royals, Staatsmännern, Industriellen und Filmstars geschätzt wird, sondern auch von der Branche. 

Am Ufer des türkisblauen Fuschlsees gelegen, von Bergen und Wäldern umgeben, ist das Hotel Schloss Fuschl der perfekte Ort zum Träumen. Das Ambiente ist grandios, die Stimmung einzigartig, jeder Blick aus dem Fenster herzerweichend schön. An heißen Sommertagen weht eine kühle Brise vom Wasser herauf, im Winter verwandelt dichter Schnee die Umgebung in ein Weißwunderland. Vom hektischen Treiben der 15 Kilometer entfernt gelegenen Stadt Salzburg ist nichts zu bemerken. Hier ist sie, die stille Idylle jenseits der Zeit, nach der sich gestresste Großstadtmenschen sehnen. Sie wirkt umso tiefer, weil sie mit hochmodernem Luxus kombiniert ist. Dank hauseigener Fischerei landen im Restaurant Forellen und Saiblinge fangfrisch auf dem Teller. Die Weinkarte listet 6000 Positionen. Haupthaus-Zimmer und -Suiten sind mit Antiquitäten ausgestattet, während ein paar Schritte weiter sechs charmante Privatvillen mit eigenem Seegrundstück das letzte Wort in Sachen splendid isolation artikulieren. Das Spa ist klein, aber fein, dafür bietet der Heli-Port Platz für gleich drei Hubschrauber, die im standby Modus bereitstehen. Es verrät viel über den Stil des Hauses, dass sich die Selbstverständlichkeiten einer modernen Weltklasse-Hotellerie ansonsten diskret hinter filmreifen historischen Fassaden verbergen. Schließlich sprechen die Kunstsammlung und der perfekte Service eine Sprache für sich. Das aus Sissi-Filmen bekannte Schloss Fuschl Luxury Collection Resort & Spa, dessen Ursprünge ins Jahr 1450 zurückreichen, wurde 2018 als „Weinhotel des Jahres“ geehrt, und zum zweiten Mal in Folge als „Honeymoon Hotel des Jahres“. Der Gourmetführer Á la Carte vergab an das „Schloss Restaurant“ 3 Sterne - und Gault Millau 2 Hauben.

schlossfuschl.grandluxuryhotels.com

1/7

WELLTIME UND EIN SCHÖNES SPIEL 

TRAUMHAFT

Einst ein historisches Jagdschloss — Heute eines der besten deutschen Wellnesshotels

Traumhaft gelegen im idyllischen Hohenloher Land begeistert das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe Gäste aus aller Welt! Die 66 Zimmer und Suiten sind auf fünf individuelle Gebäude mit unterschiedlichen Stilen und eigenem Charme verteilt. Im his­torischen Jagdschloss residieren Sie herrschaftlich, im Tor- und Gartenhaus dominiert der romantische Einrichtungsstil. Die Zimmer im Haupthaus präsentieren sich im eleganten englischen Landhausstil und das Spa-Haus wiederum begeistert mit seiner minimalistischen und modernen Farb- und Formenwelt. Zwei-Sternekoch Boris Rommel und sein Team verwöhnen die Gäste in vier verschiedenen Restaurants: Allen voran das Gourmet-Restaurant Le Cerf, das Feinschmecker aus aller Welt mit exquisiter Haute Cuisine begeistert. In der gemütlichen Jägerstube werden regionale Klassiker in veredelter Version serviert. Das moderne Spa-Bistro offeriert leichte Wellness-Gerichte und in der urigen „Waldschänke“ kann man sich schwäbische Küche schmecken lassen. Die 4.400m² große, mehrfach ausgezeichnete  Spa- & Wellness­welt begeistert mit ihrer hochwertigen Ausstattung: die wundervolle 400 m² große Saunalandschaft aus dem Hause KLAFS, der großzügige mit Naturstein ausgekleidete Innen- und Außenpool, die 13 Behandlungsräume, die traumhaften Ruheräume und vieles andere mehr. Nur etwa 100 Meter vom Hotel entfernt, befindet sich die 27-Loch-Anlage des Golf-Clubs Heilbronn-Hohenlohe e.V. Gäste des Hauses spielen ohne Abschlagszeiten und erhalten zudem ein ermäßigtes Greenfee.

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Kärcherstraße 11, 74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe

Tel: +49 7941 6087 0

Fax: +49 7941 6087 888

hotel@schlosshotel-friedrichsruhe.de

schlosshotel-friedrichsruhe.de/de

1/7

SCHÖNES SPIEL AM KREIDEFELSEN 

SCHLOSS RANZOW

Es beginnt mit einer Reise in den ruhigen Norden Rügens. Hier erwarten Sie ein historisches Schloss mit liebevoller Einrichtung und ein weitläufiger, anspruchsvoller 18-Loch-Golfplatz. Die beeindruckende Landschaft mit dem Naturpark Jasmund und seinen berühmten Kreidefelsen, animiert zu langen Spaziergängen und spannenden Entdeckungstouren. Sich Zeit nehmen, Blicke und Gedanken schweifen lassen – auf Schloss Ranzow ist schon die Aussicht pure Entspannung. Das Schlosshotel hoch über der Ostsee bietet luxuriöse Suiten und Doppelzimmer. Großzügige komfortable Ferienappartements für 2 - 6 Personen mit herrlicher Aussicht auf die Ostsee und den Golfplatz erwarten Sie in der Dependance. Mit einer kreativen Inselküche verwöhnt das Team der Schlossküche. Genießen Sie Rügens kulinarische Qualitäten im lässig eleganten Ambiente des Schlossrestaurants oder auf der Terrasse, wenn bei Kap Arkona die Sonne im Meer versinkt. Noch mehr Entspannung bieten die verschiedenen Saunen des Wellnesshauses oder der neu errichtete Infinity Pool. Massage- und Beautyangebote runden das Angebot ab. Golfer finden hier eine perfekt gepflegte Anlage mit klug platzierten Bunkern und samtigem Grün, die ambitionierte Akteure fordert, Hobbygolfer erfreut und Neulinge ermuntert. Der 18-Loch-Golfplatz Schloss Ranzow erstreckt sich unterhalb des Schlosshotels bis zum Saum der markanten Steilküste. Fast jeder Abschlag begeistert so mit einem einzigartigen Weitblick über die Ostsee bis zum Kap Arkona. Kurz: Schloss Ranzow ist ein ganz besonderer Platz auf der Insel Rügen für alle, die Ruhe und Entspannung inmitten einmaliger Natur suchen.

Schloss Ranzow

Schlossallee 1, 18551 Lohme

Tel.: 038302 – 88 91 0 

Fax.: 038302 – 88 91 188 

info@schloss-ranzow.de

www.schloss-ranzow.de

1/4

PREMIUM-AUSBLICK AUF DEN 

WÖRTHERSEE

Das Falkensteiner Premium Hotel, eines der „Leading Hotels of the World“ versteht es perfekt, die lange Geschichte des Hauses mit modernen Elementen zu kombinieren und schafft so eine einzigartige Atmosphäre aus Luxus und Lifestyle, aus Innovation und Tradition. 

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden besticht nicht nur durch imperialen Charme oder mondänen Luxus. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist das Hotel bekannt als begehrter Hotspot für Genießer, Gourmets und all jene, die erstklassigen Service und ein Wellness-Erlebnis auf höchstem Niveau zu schätzen wissen. Mit seinen Restaurants Schlossstern und Seespitz direkt am Ufer des Wörthersees hat sich das Schlosshotel Velden fest in der heimischen Gourmet-Szene etabliert und zeigt jedes Jahr im Zuge der legendären Wörthersee „See.Ess.Spiele“ seine kulinarische Vielfalt und Kreativität. Seit Juli 2018 verwöhnt Küchenchef Thomas Gruber seine Gäste im Restaurant Schlossstern mit dem innovativen neuen Konzept „Simple Fine Dining“ und legt ganz gezielt einen Schwerpunkt auf Regionalität und bewussten Genuss. Dabei wird ausschließlich mit saisonalen und nachhaltig produzierten Slow Food-Produkten gearbeitet. Entspannung, Ruhe sowie einen fantastischen Ausblick auf den Wörthersee bietet der 3.600 m² große Acquapura SPA. In stilvoller Atmosphäre tauchen Gäste hier in eine exklusive Welt des Wohlbefindens mit einer breiten Auswahl an Massagen sowie Wellness- und Beauty-Anwendungen unter Verwendung hochwertiger Produktlinien ein. Zusätzlich bietet das Hotel ein abwechslungsreiches Aktivprogramm, von Yoga über Wassersport bis zu spritzigen Bootstouren. Im exklusiven Beach Club mit Außenpool und eigenem Seezugang lässt sich der Tag in entspannter Atmosphäre verbringen. 

Wir freuen uns auf Sie!

Information & Reservierung

Falkensteiner Schlosshotel Velden*****

Schlosspark 1, A-9220 Velden am Wörthersee

+43/ (0)4274/ 52000-0

Reservations.schlossvelden@falkensteiner.com

Schlossvelden.falkensteiner.com

Facebook.com/falkensteiner.schlosshotel.velden

1/1

IHRE SCHÖNSTE WEIHNACHT IM KREISE IHRER LIEBEN IM

Schlosshotel Kronberg

Das Schloss Friedrichshof – im Tudor-Stil – und der Park im englischen Stil ließ Victoria Kaiserin Friedrich von 1889 – 1894 vom Berliner Architekten Ernst Ihnen erbauen und anlegen. Schon Kaiserin Victoria nutzte ihr Schloss für feierliche Dinner und Festivitäten. Für ein gediegenes Weihnachtsfest eignet sich das Schlosshotel Kronberg perfekt. Tauchen Sie ein in die kaiserliche Welt von Victoria Kaiserin Friedrich und lassen sich bei einem erlesenen Gourmetschmaus, gekocht von Küchenchef Christian Hesse und seiner Brigade, verwöhnen. Das ehemalige Schloss wird seit 1954 als Luxus-Hotel betrieben, ist im Besitz des Landgrafen und Prinzen von Hessen, und heute ein privat geführtes 5-Sterne-Superior-Hotel sowie Mitglied der Small Luxury Hotels of the World. 

Schlosshotel Kronberg

61476 Kronberg im Taunus, 

Telefon 06173 / 701 – 01, 

Telefax 06173 / 701 – 267   

reservations@schlosshotel-kronberg.de 

www.schlosshotel-kronberg.de

1/2

RUHE-NATUR-KULTUR DAS IST

Schloss Gamehl

Die Idee, den Gutsbesitz ihrer Vorfahren zu einem Schlosshotel umzufunktionieren, hat sich für Dagmar von Stralendorff-von Wallis aus der Tradition des Ortes heraus entwickelt: Schloss Gamehl, seit nahezu 600 Jahren im Familienbesitz, war schon immer bekannt für seine Offenheit und Gastfreundschaft, ein Ort der Begegnungen. So ist auf den ersten Blick alles wie damals: ein imposantes Gebäude inmitten einer weitläufigen Gartenanlage, umgeben von herrlichen Landschaften und einem kleinen See, inmitten der malerischen Landschaft Mecklenburgs vor den Toren Eismars. Die stattliche Bibliothek im originalgetreu restaurierten Roten Salon lädt zum Schmökern ein.  Von der Veranda aus eröffnet sich der Blick auf den weitläufigen Park und den See. Schaut man sich dann die individuelle Raumgestaltung der 19 Zimmer und Suiten an, wird offensichtlich, wie viel liebevolle Mühe in die Restaurierung und Modernisierung (u.a. WLAN in allen Zimmern) des ehemaligen Herrenhauses geflossen ist. Im Kellergeschoss stehen den Gästen ein Wellnessbereich mit Saunen, Ruheraum, Fitnessgeräten sowie einem Massage-Angebot zur Verfügung. Kulinarische Leckerbissen von gutbürgerlicher, regionaler Küche bis zu Feinschmeckerniveau kreiert Küchenchef Aribert Rüdel. Neudeutsch „Outdoor“ bieten sich zahlreiche Sport- und Freizeitangebote an. Die Gäste wählen eine Fahrt zur Insel Poel (10 Km) oder dem Vogelschutzgebiet Salzhaff zwischen Wismar (8 km), dem Ostseebad Rerik (30 Km), oder erfahren kulturell die historischen Städte Schwerin (25 Km), Neukloster oder Heiligendamm (30 min. mit dem Auto) u.a. 

Für Golfer empfehlen sich  der GC Winston-Golf in Vorbeck, Ostsee Golf Resort, Wittenbeck oder der GC in Warnemünde. Wer sich interessiert, folgt den Spuren von Wallenstein, Zar Peter dem Großen, August dem Starken und Uwe Johnson in Güstrow.

1/3

VOM HISTORISCHEN JAGDSCHLOSS

ZU EINEM DER BESTEN DEUTSCHEN 

WELLNESSHOTELS

Traumhaft gelegen im idyllischen Hohenloher Land begeistert das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe *****S Gäste aus aller Welt!

Die 66 Zimmer und Suiten sind auf fünf individuelle Gebäude mit unterschiedlichen Stilen und eigenem Charme verteilt. Im historischen Jagdschloss residieren Sie herrschaftlich, im Tor- und Gartenhaus dominiert der romantische Einrichtungsstil. Die Zimmer im Haupthaus präsentieren sich im eleganten englischen Landhausstil und das Spa-Haus wiederum begeistert mit seiner minimalistischen und modernen Farb- und Formenwelt. Zwei-Sterne-Koch Boris Rommel und sein Team verwöhnen die Gäste in vier verschiedenen Restaurants: Allen voran das Gourmet-Restaurant Le Cerf, das Feinschmecker aus aller Welt mit exquisiter Haute Cuisine begeistert. In der gemütlichen Jägerstube werden regionale Klassiker in veredelter Version serviert. Das moderne Spa-Bistro offeriert leichte Wellness-Gerichte und in der urigen „Waldschänke“ kann man sich schwäbische Küche schmecken lassen. Die 4.400m² große, mehrfach ausgezeichnete  Spa- & Wellnesswelt begeistert mit ihrer hochwertigen Ausstattung: die wundervolle 400 m² große Saunalandschaft aus dem Hause KLAFS, die großzügigen mit Naturstein ausgekleideten Innen- und Außenpools, die 13 Behandlungsräume, die traumhaften Ruheräume und vieles andere mehr.

Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe ist ein Paradies für alle Freunde des Golfsports. Nur 100 Meter vom Hotel entfernt, befindet sich die 27-Loch-Anlage des Golf-Clubs Heilbronn-Hohenlohe e.V. Als Gäste des Hauses spielen Sie ohne Abschlagszeiten und erhalten zudem eine ermäßigte Greenfee. 

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe

Kärcherstraße 11 

74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe 

Tel: +49 7941 6087 0 

Fax: +49 7941 6087 888 

hotel@schlosshotel-friedrichsruhe.de

https://schlosshotel-friedrichsruhe.de/de

1/5

Im Herzen

der Deutschen Märchenstraße 

Die Trendelburg, in ihrer über Jahrhunderte erhaltenen Schönheit, zählt zu den baulichen Kostbarkeiten Hessens. In ihrem mächtigen, weit ins Land sichtbaren Bergfried, soll einst Rapunzel gewohnt haben, so erzählt es das Märchen. Noch heute können Gäste und Besucher aus aller Welt das zu einem langen Zopf geflochtene, güldene Haar (es wurde von den Trendelburger Landfrauen gewebt) bewundern, welches aus dem Turmfenster hängt. Gleich nebenan betört das Haupthaus der anno 1300 erstmals erwähnten Burganlage innen mit historischen Deckeltruhen, Ritterrüstungen, Schwertern, belgischen Gobelins, Gemälden und immer wieder liebevoll platzierten Märchenbüchern. Dort knarren noch die Dielen und die alten Möbel sind wirklich antik und keine Imitate. Für Sabine und Michael Schumacher, die engagierten Gastgeber auf der Trendelburg (ein Haus der Dr. Lohbeck Privathotels), gehören Märchen, Ritter und das Mittelalter zum täglichen Leben dazu. „Diese wunderschöne alte Burg ist überaus inspirierend, hier wirkt alles so echt und authentisch, als könnte man seiner Zeit für ein Weilchen entfliehen“, philosophiert Sabine Schumacher, die Märchen und alles, was damit zusammenhängt, sehr liebt. Deshalb organisiert sie mit Leidenschaft seit einigen Jahren ein wundervolles Märchenfest mit Gauklern, Puppentheater, Märchenerzählern und herrlich buntem Markttreiben. 2015 findet es zum vierten Mal statt. Am 14. Mai sollten sich Mittelalter-Fans also auf keinen Fall etwas anderes vornehmen. Anders als zu Rapunzels Zeiten, die einsam im Turm auf ihren Prinzen wartete, herrscht heute reges Leben hinter den altehrwürdigen Mauern. Die 22 märchenhaften Zimmer und Suiten sind stets gut gebucht – nicht zuletzt von Hochzeitsgesellschaften, die auf der Trendelburg mit Brautleuten aus vielen Nationen den „schönsten Tag im Leben“ feiern. Aber auch Arrangements wie die „Feenzauberzeit auf der Märchenburg“ mit sinnlicher Entspannungsmassage, „Feen-Bad“ und märchenhaftem Candle-Light-Dinner werden gerne gebucht. Apropos Essen. Auch die Küche unter Leitung von Martin Lessmann schreibt gar sagenhafte Kompositionen auf ihrer Speisekarte. So lassen sich genussfreudige Gäste im Restaurant, dem Wintergarten oder sommers auf der rustikalen Terrasse mit Panoramablick verwöhnen. Superb, das Ragout vom Reinhardswälder Wildschwein, der Saibling auf Kräuterrisotto mit geschmortem Fenchel oder der flambierte Trendelburger Ritterspieß mit Marktgemüse und Rosmarinkartoffeln. Sehr zu empfehlen ist das Märchendinner in vier Akten mit dem Künstler Albert Völkl. Zwischen den Gängen unterhält er mit seinem mobilen Figuren- und Schattentheater. 

Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co. KG

Hotel Burg Trendelburg

Steinweg 1, 34388 Trendelburg 

Tel.: 0 56 75 / 90 90, Fax: 0 56 75 / 93 62

info@burg-hotel-trendelburg.com

www.burg-hotel-trendelburg.com

1/12

LIVE-COOKING

EIN FEST FÜR ALLE SINNE

Gourmetsalon

Küchenchef Florian Hartmann, Schlosshotel Kronberg im Taunus, hatte Ende März acht mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Kochkollegen zum 4. Gourmetsalon eingeladen.

Das Foyer des Schlosshotels füllte sich am frühen Abend mit Gästen aus Nah und Fern. Es war dem Geschick des Hoteldirektors Franz Zimmermann  zu verdanken, den Geräuschpegel so herunterzufahren, dass er die Kochkünstler aus Deutschland, aber auch aus Florenz und dem thailändischen Chiang Mai dem erwartungsvollen Publikum vorstellen konnte. Schon beim Vorlesen der eigens für diesen Abend kreierten kulinarischen Kreationen, lief vorab bei den Gästen das „Wasser im Munde zusammen“. Mit dabei ausgewählte Winzer mit ihren Spitzenweinen.

 

Es wurde Meisterliches geboten, die zusammengestellten Köstlichkeiten waren ein Augen- und Gaumenschmaus auf höchstem Niveau. 

Es versprach ein genussvoller Abend zu werden. Dicht gedrängt mit einem Glas Champagner in der Hand lauschten die Gäste den Worten  von Franz Zimmermann, um sich anschließend dem „Get-to-gether“ zuzuwenden. Es galt, bestehende Kontakte wieder aufzufrischen, man freute sich, sich wiederzusehen. Und wie üblich bei derartig großen Anlässen unter Gourmetfreunden, gab es viel zu diskutieren, Tipps auszutauschen und von lustvollen Gourmetreisen zu erzählen. Wie auf ein unsichtbares Zeichen hin, zog es die Gäste zu den Kochtöpfen der Sterneköche, die in der großen Schloßküche und in den wundervollen edlen Blauen und Roten Salons fleißig und mit größter Konzentration edle Speisen zubereiteten. Im Laufe des Abends war es dann ein reges Hin- und Herschlendern im ehrwürdigen Schlosshotel in Kronberg, vor den Toren Frankfurts: „Was darf’s sein? Ein Häppchen Kabeljau, sanft gegart, schottische Jakobsmuscheln, oder ein Trio Kartoffelschaum, Forellenkaviar und geräucherte Paprika.“ Den Gaumen reizen – ja das war’s, wie z.B. erst ein chinesisch angehauchtes Gericht von Christian Singer (2 Michelinsterne) und ein paar Meter weiter Gillardeau-Austern schlürfen oder ein Häppchen wildgefangenen Steinbutt probieren.  Keiner der illustren Gäste scheute sich, öfters zuzugreifen – das gilt gemeinhin als Auszeichnung für die fleißigen Sterneköche, die vom hauseigenen Schlosspersonal tatkräftig unterstützt wurden und so die „Gourmet-Rundreise“ in dieser Großartigkeit eigentlich überhaupt erst ermöglichten. Angenehmer kann man nun wirklich nicht mehr von Berlin (Christian Singer**, Küchenchef des Restaurants von Fernsehkoch Tim Raue) ins Schwabenländle (Christian Baur* (Landgasthof Adler, Rosenberg), von der Ostsee (Gunther Ehinger* Restaurant DiVa, Scharbeutz), oder von Stuttgart (Claudio Urru*, Restaurant 5, Stuttgart) nach Florenz (Peter Brunel* Borgo San Jacopo) reisen. Weiter ging die Gourmetreise mit nur ein paar Schritten vom tiefen Schwarzwald (Thomas Gerber, Hotel Oswald, Teisnach) in den hohen Norden nach Schleswig-

Holstein (Volker Fuhrwerk* (Hotel/Restaurant Ole Liese, Panker) oder gleich auf dem direkten und kürzesten Weg nach Thailand (Pisit Jinopong, Chiang Mai). Stets ein guter Begleiter waren die von den Winzern kredenzten Weine, die sie höchstpersönlich vorstellten. Mit dabei das hauseigene VDP-Weingut Prinz von Hessen, sowie die beiden Weingüter Münzberg und Friedrich Becker. Das noch junge Weingut von Winning bot einen seiner besten Rieslingweine an (vier von fünf Trauben im Gault Millau) und darf sich als „Aufsteiger des Jahres“ auf eine Stufe stellen mit den Weingütern Ziereisen bzw. Dr. Heger. Vom Falstaff gekürt als „Newcomer des Jahres“  konnten die Weine von Emil Bauer & Söhne auch hier die Gäste überzeugen. Und – seit jeher ein guter Name in der Weinszene: Franz Keller, den das Gourmetmagazin Falstaff als „Weinunternehmer des Jahres“ in den Olymp hob. Abgerundet wurde der Abend mit musikalischen Live-Acts, die bis in die Morgenstunden für Stimmung sorgten. 

Das Erlebnis der Natur in einem Schlosspark mit fremdländischen Baumriesen, blühenden Rhododendronbüschen und edlen Gehölzen ist in Kronberg sehr ausgeprägt. Der von Ernst Kothe - unter Schonung des prächtigen Baumbestandes - um das Schlosshotel herum angelegte Golfplatz (18 Löcher, Par 68) ist als eine der schönsten Golfanlagen Deutschlands bekannt. Krönen Sie den Tag mit einem Lunch auf der Schlossterrasse mit unvergesslichem Panoramablick in den Park. (Bespielbar ist der Platz nur bei Mitgliedschaft oder bei Buchung des Hotel-Golfarrangements). 

 

Der 5. Gourmetsalon findet am 23.3.2019 statt. 

 

Reservieren Sie den Gourmetsalon für 2019 via Telefon unter 

0049 (0)6173 / 701 – 551 

oder via Email unter reservations@schlosshotel-kronberg.de

1/5

5 * STERNE LEUCHTEN IM ALTEN MECKLENBURG

Willkommen 

Verbinden Sie den Lebensstil vergangener Zeiten mit dem heutigen Luxus des einzigen 5-Sterne Schlosshotels in Mecklenburg. Spazieren Sie in einem Schlosspark, der seinesgleichen sucht.

Residieren Sie wie einst die alten Herzöge in opulenten Salons, relaxen im reizvollen Spa im Gewölbekeller und lassen Sie sich durch das Licht in der durchfluteten Orangerie einfangen. Die insgesamt neun individuell nach alten Vorlagen gestalteten Luxus-Suiten sind mit wertvollen Antiquitäten, edlen Wandbespannungen, Marmorbädern, alten Kunstwerken ausgestattet. Keine Suite ist wie die andere. Genießen Sie unsere kulinarischen Hochgenüsse in der privaten, ja familiären Atmosphäre des luxuriös gestalteten Gastraumes. Das Ambiente des Gourmet-Restaurants ist ganz dem Motto Pferd und Reiter verschrieben. Liebevolle Details, wertvolle Antiquitäten, ein gemütlicher Kaminofen und eine separate, klimatisierte Cigar-Lounge bieten den optimalen Rahmen für ein genussreiches Dinner. Dinieren Sie fürstlich im Gourmet-Restaurant „Cheval Blanc“ und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre des vor rund 130 Jahren auf den Grundmauern einer alten Burg errichteten Schlossgebäudes. Küchenchef Mario Peters kombiniert mit seinem Team hier immer wieder marktfrische und genussreiche Gourmet-Kreationen, die die französische Küche in seiner absoluten Spitzenqualität mit den Zutaten aus unserer Region in Mecklenburg vereint. Die dem Schloss zugewandte Sonnenterrasse lädt zu lauschigen Sommerabenden bei einem guten Glas Wein ein. Genießen Sie Ruhe und Zweisamkeit und lassen Sie den Alltag für eine Zeit hinter sich. Nur zehn Autominuten entfernt liegt der GC WINSTONgolf. Mehrfach wurde er als TOP 1 in Deutschland und unter den TOP 30 in Europa prämiert. Golflegende Bernhard Langer ist Markenbotschafter für diese einzigartige Golfanlage.

Grand Hotel Schloss Wendorf

Hauptstraße 9,

19412 Kuhlen-Wendorf

Tel. +49 (0)38486 3366-0

info@schlosshotel-wendorf.de

grand-hotel-wendorf.com