• xing
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
ANZEIGE

Finest on Tour © 2016 - 2019 by PCL Medien- & Verlags GmbH

Powered by www.grafik-zwei.de

1/19

Gourmet-Dinner mit

Napoleons Frauen

 

Inmitten der besten Grand Cru-Lagen in der Champagne, liegt, am Fuße der idylischen Städchen Champillon, Hautvillers und in Sichtweite von Eperney, das Royal Champagne Hotel & Spa.

 

TEXT: FRANK GINDLER  | BILDER: FRANK GINDLER 

ir sind im Herzen der Champagne, dort wo der Champagner, die Flaschengärung „erfunden“ wurde. Es war der Mönch Pierre „Dom“ Pérignon, der erstmals mit dem Verschnitt (Assemblage bzw. Cuvée) von verschiedenen Traubensorten eine deutlich bessere Qualität kelterte, diese in dickwandige 0,7 l Flaschen abfüllte (die damals übliche Verzehrmenge eines Erwachsenen zum Abendessen), um dem hohen Innendruck standhalten zu können. Schon damals erkannte er, dass weniger mehr wert ist und beschränkte den Traubenanbau. Ihm verdanken wir den „Mythos Champagner“ und auch die Bedeutung und Kunst des Weißkelterns (Blanc de Noirs), ein heller Champagner, der aus roten Trauben gekeltert wird. Jean-Denis Rieubland ist der neue Küchenchef im Luxushotel Royal Champagne. Seit Anfang des Jahres (der 40jährige war 10 Jahre lang im Negresco, Nizza) ist der  2-Sterne-Michelin-Koch angetreten, in dieser begnadeten Region neue Maßstäbe in der Gourmetküche zu setzen. Die „Hardware“, die Voraussetzungen auch hier eine Sterne-Küche zu etablieren, sind gegeben: „Le Bellevue“ ist, verbunden mit der Bar eine Top-Location, in der man in lockerer, legerer Atmosphäre frühstückt und tagsüber Kaffee, Cocktails, Drinks, Champagner, Snacks genießt. Scheint die Sonne, dann ist die angeschlossene 1.400 m2 Dachterrasse mit seinem atemberaubenden Blick auf die Champagne der Platz kurz vor dem Gourmethimmel. Je nach Wunsch der illustren Gäste werden Picknick & Candle-Light-Dinner arrangiert, ob hier, in den Gärten oder – sehr schön und angesagt – in den Weinbergen. Gourmetküche auf höchstem Niveau wird im „Le Royal“ geboten. In Anlehnung und in Erinnerung an einer ihrer wohl bedeutendsten Gäste Napoleon. Der Gourmet von heute diniert im großen Saal, gemeinsam mit Napoleons vier offiziellen und inoffiziellen Frauen: Joséphine de Beauharnais, Marie-Louise von Österreich, Eleonore Denuelle de la Plaigne und Maria Walewska – quasi Hauptgang und Dessert.....

Auf den Platztellern, selbstverständlich eigens für das Restaurant entworfen, sind private Notizen des Feldherrn an seine Damen zu lesen. Das Hotel liegt zwar ideal, um die bekannten Champagnerhäuser ringsherum zu besichtigen, doch warum in die Ferne schweifen? Im Untergeschoss des Hauses lagern 280 außergewöhnliche Brut- und Rosé-Jahrgangs-Champagner und machen Lust und Laune mit Freunden, Bekannten und eventuell gerade anwesenden Winzern aus der Umgebung auf Champagner-Reise zu gehen. So einen Termin werden sie nicht mehr vergessen! 

Royal Champagne Hotel & Spa

9, Rue de la République

F-51160 Champillon

Tel.: +33-(0)326 52 87 11

www.relaischateaux.com/de/frankreich/royalchampagne-marne-champillon