• xing
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
ANZEIGE

Finest on Tour © 2016 - 2019 by PCL Medien- & Verlags GmbH

Powered by www.grafik-zwei.de

1/14

ONE Island ONE Resort

Eine Legende unter den Resorts in Asien

 

TEXT: FRANK GINDLER BILDER: HOTEL, FRANK GINDLER

Um zumindest etwas von „Land & Leute“ zu sehen, ist der 250 Kilometer lange Transfer vom Kuala Lumpur Airport auf die teils unbebaute Privatinsel genau die richtige Zeitspanne, um in Malaysia „anzukommen“.

Das 5 Sterne-Luxus-Resort Pangkor Laut Resort*) liegt einsam und verlassen auf der etwa 1,2 Quadratkilometer großen Privatinsel Pulau, an der Westküste Malaysias, die man vom Festland aus mit dem Hotel-Speedboot erreicht. Die renommierte Zeitschrift Condé Nast Traveller vergab dem Resort 2003 den begehrten Award „Number one in the world“, und mit dem italienischen Tenor Luciano Pavarotti († 06. 09.2007) wurde es zum Inbegriff von Luxus und gutem Essen. Für ihn waren die Overwater-Bungalows einfach das „Paradies“. 

Dies ist leicht zu erklären, denn besonders viel Wert wird auf das leibliche Wohl der Gäste gelegt. **)

In zwei Bars und gleich fünf Restaurants werden asiatische und westliche Gerichte serviert.

Im Hauptrestaurant „Feast Village” werden den Gästen neben dem Frühstück Spezialitäten aus der asiatisch-pazifischen Region geboten, während das “Fisherman’s Cove” italienische Speisen, internationale Grillgerichte und frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte anbietet.

Im „Uncle Lim’s“ Restaurant, benannt nach seinem ersten Koch, der heute, weit über 80 Jahre alt, immer noch am Herd steht, wird, frei übersetzt, typische chinesische Hausmannskost, serviert. Direkt auf den Felsen am Strand gebaut, gibt es im „The Straits” eine Auswahl an südostasiatisch geprägten Speisen. Der „Royal Bay Beach Club” gleich neben dem Pool verwandelt sich am Abend in eine entspannte Lounge. Die „Chapman’s Bar”, wenige Minuten entfernt auf der anderen Seite der Insel gelegen, serviert außer verschiedenen Drinks auch leichte Salate, Nudelgerichte, Burger und einheimische Köstlichkeiten. 

Japanische Speisen und gesunde Gerichte für ernährungsbewusste Gäste werden in der „Jamu Bar” angeboten. Außergewöhnlich ist ein „Dinner On the Rocks“ zum Sonnenuntergang in der Emerald Bay mit dem Blick auf die Meerenge von Malakka.

Die 140 Zimmer/Suiten und acht Private Estates in unterschiedlichen Kategorien sind durchweg elegant eingerichtet. Harmonisch und mit viel Liebe zum Detail sind es die warmen Creme- und Brauntöne, die den Zimmern/Suiten einen einzigartigen Charme in einem wohnlichen Ambiente verleihen. Das auch, weil durch die großen Fenster zum Balkon/Terrasse viel Sonnenlicht ins Innere der Villen strömt. Allen gemeinsam sind die Annehmlichkeiten eines 5 Sterne-Luxus-Resorts, wie Klimaanlage, Mikrowelle, Kaffeemaschinen, Flach-TV, WLAN u.a. 

Die zweistöckigen Garden Villas sind etwa 70 m2 groß, bieten im Erdgeschoss einen eigenen Innenhof und im ersten Stock ein Badezimmer mit Meerblick. Die Hill Villas in gleicher Größe liegen, wie der Name verrät, oberhalb der Anlage und gewähren vom Balkon aus einen fantastischen Ausblick über das Meer. Sie sind zu Fuß, mit dem Caddy oder mit dem Aufzug erreichbar. Wer über dem Wasser „schweben“ will, wird in den etwas kleineren (55 m2) Sea-Villen glücklich, bieten sie doch, gleich vom Balkon aus, einen direkten Zugang zum Meer. Von den Spa-Villen aus geht es direkt zum Spa-Bereich. Die fast 100 m2 großen Beach Villen liegen direkt am Strand und haben Freiluftbadewannen mit uneingeschränktem Meerblick. 

Mit morgendlichem Yoga, Tai-Chi, Fitness-Center, Tennis und Squash hält man sich fit für Wassersport, Surfen, Kajaks und Katamaranfahrten, Angelausflüge oder Dschungel-Trekking/Wanderungen, die gleich hinter dem Resort beginnen. 

Im exklusiven und mehrfach preisgekrönten „Spa Village“ lässt man sich vom bestens geschulten Personal bei traditionellen malaysischen Massagen und anderen Wellness-Anwendungen so richtig verwöhnen. Im Spa stehen Wohlfühl-Behandlungen aus Bali, Indien, China und Malaysia zur Auswahl, es gibt Badehäuser, ayurvedische Behandlungszimmer und Ruhe-Gazebos. Für alle eine Offenbarung für Seele, Body und Geist. 

Oder ganz banal: zu Fuß, bequem per Boot, dem Hotelshuttle auf die andere Inselseite zur „Emerald Bucht” mit herrlichem Sandstrand zum Baden, Nichtstun oder direkt im Resort chillen an den zwei Außenpools mit Meerblick und Sonnendecks und immer in Griffnähe: die coolen Mixgetränke aus der Bar. 

www.ytlhotels.com

 

*) … zählt zu den exklusivsten Resorts an der Westküste Malaysias und außerdem zu den „Small Luxury Hotels of the World”.