ANZEIGE
plantitscherhof.jpeg

Finest on Tour © 2016 - 2020 by PCL Medien- & Verlags GmbH

Powered by www.grafik-zwei.de

1/5

„Elvis Presley“ öffnet die Wagentür — und hinein geht’s in den wohl musikalischsten Urlaub, den Sie je erlebt haben.

TEXT: JESSICA BACHMANN BILDER: HR TENERIFE, JESSICA BACHMANN

Wie in allen Hard Rock Cafes rund um den Erdball, nimmt sie auch das Hard Rock Hotel Teneriffa mit auf eine nostalgische Reise durch die Rock- und Popgeschichte. Original Musikinstrumente, Bühnenoutfits, Schallplatten, Manuskripte sind ausgestellt und dokumentieren das Leben der angesagtesten Musiker aller Zeiten. Musik begleitet sie durch ihren ganzen Urlaub. Aber keine Angst vor immer gleicher zu lauter Beschallung. Ein extra Sound Experience Manager ist den ganzen Tag im Resort unterwegs, um Musik und Lautstärke individuell an Situationen, Restaurants und natürlich die Gäste anzupassen. Beim Frühstück auf der Terrasse ein erstes Gitarrensolo von Gabo Siverio, der dann auch auf einem Podest mitten im Lagoon Pool mit dem DJ jammt und für perfektes Beachfeeling sorgt. Aber warum nicht auch einmal selber zur Gitarre greifen und sich wie ein echter Rockstar fühlen. Lassen sie sich doch einfach eine der 20 Fender-Gitarren inklusive Mustang Floor Amplifier in ihre Rockstar Suite bringen. Gitarrenunterricht gibt’s on top. Sechs verschiedene Restaurants sorgen nach einem kräftezehrenden Gig für Stärkung. Traumhafte Steaks im Montauk, zu denen man sich sein Messer aus einem Menü wählt, raffinierte spanische Gerichte im Ali-Olé, das Restaurant, in dem die Lampen tanzen, aber auch leichte mediterrane Gerichte im Beach Club verzaubern den Gaumen. Lassen sie den Abend ausklingen in einer der fünf Bars, die hardrocktypische Sportsbar lädt genauso zum Verweilen ein wie die Rooftopbar mit atemberaubendem Blick über den Atlantik.

www.hrhtenerife.com